[zurück] Aktuelles ] Turniere ] Events ] Spielort ] Mannschaften ] Gästebuch ]

Fun Cup
Weihnachtsturnier
Vereinsfahrt
Doppel VM
Senioren EM
Einzel VM
Senioren VM

 

[Übersicht]   [Ergebnisse]

8. Senioren Europameisterschaften Tischtennis 2009 in Porec (Kroatien)

 

Gold in Kroatien

Tischtennis-Spieler von Eintracht Berlin feierten mit Bernhard Thiel
dessen Sieg bei der Senioren-EM

 

Das Beste kam zum Schluss. Als Bernhard Thiel nach einem platzierten, erfolgreichen Topspin die Faust hochriss, seinen Doppelpartner Gerd Werner umarmte und schließlich dem kleinen Häuflein jubelnder Zuschauer freudestrahlend zuwinkte, fand die Europameisterschaft der Senioren in Porec/Kroatien auch für die Delegation des SC Eintracht Berlin ein überraschendes, krönendes Finale. Europameister im Doppel in der Herren- Altersklasse Ü50! Diesen großartigen Sieg

 

feierte der einstige DDR-Meister und oftmalige Champion bei den norddeutschen Seniorenmeisterschaften nicht nur mit seinem Partner, sondern auch mit den Sportfreunden der Eintracht, die über fünf spannende Sätze mitgefiebert hatten. Der Topspieler ist seit diesem Jahr passives Mitglied der Tischtennis-Abteilung von Eintracht Berlin, die eine der mitgliederstärksten der Hauptstadt ist. Thiel trainiert jetzt in der Heimstatt des Vereins, in der Sporthalle Hermsdorfer Straße in Berlin-Hellersdorf, die erste Damen-Mannschaft von Eintracht Berlin. Die Frauen sind vom Marzahner TTV Violetta, für den sie in vergangenen Saison souverän den 1. Platz in der Staffel Ost der Damen-Oberliga belegten, im Frühjahr zu Eintracht Berlin gewechselt  und bereiten sich nun intensiv auf die neue Saison vor. Sie haben zwar auf den Aufstieg verzichtet, wollen aber ihre Spitzenposition in der Oberliga, der vierthöchsten deutschen  Spielklasse, verteidigen.

Da mit Heike Borchardt auch die Spielführerin der neuen Eintracht-Mannschaft in ihrer Altersklasse der über 50jährigen bei der EM in Kroatien an den Start ging, nutzen Spieler und Begleiter die Tage von Porec auch außerhalb der Sporthallen zum gegenseitigen Kennen lernen. Seit vielen Jahren reisen einige der Eintracht-Sportler zu den Europa- und Weltmeisterschaften der Senioren, um in den Altersklassen der 40- bis über 60jährigen internationales Flair zu erleben und natürlich auch die Gemeinschaft untereinander zu  intensivieren.  Kanada, Schweiz, Japan, Slowakei, Brasilien, Holland und jetzt Kroatien waren bislang Stationen. In diesem Jahr konnten sich - offenbar beflügelt von der neuen Verstärkung - einige Spieler mit ersten und zweiten Plätzen in der Vorrunde sowohl im Einzel als auch im Doppel für die Hauptkämpfe qualifizieren. Es war für die insgesamt neun Damen und Herren die erfolgreichste Meisterschaft, seitdem sie an den internationalen Turnieren teilnehmen.

Auch menschlich sind die Sportfreunde weiter zusammengerückt, wobei sich schnell zeigte, dass sich die neuen  Mitglieder im kameradschaftlichen Klima des Vereins sehr wohl fühlen. Im Verein ist man sich einig, dass man offen sein will für neue sportliche Impulse, ohne dabei die intensive Arbeit in der Breite und im Nachwuchs zu vernachlässigen.  Die stattliche Zahl von über 140 aktiven Spielern steht für diesen Anspruch. Auch wenn Bernhard Thiel aktiv im laufenden Spielbetrieb für seinen angestammten Verein Hertha 06 Berlin startet, so kam es doch aus tiefstem Herzen, als der 55jährige  bei der Entgegennahme der Gratulationen nach seinem bislang größtem Erfolg dem stellvertretenden Eintracht-Abteilungsleiter Andreas Seidler versicherte: „Diese Goldmedaille gehört auch euch!“    tm

 

 

Verfasser: Torsten Müller

 

 
 

[zurück] Downloads ] Links ] Impressum ]

     

Last Update: 12.01.2020

   

Verantwortlich: Ralf Schemmel

E-Mail: Ralf.Schemmel@scebtt.de